Die 95 Thesen von Martin Luther:
"Die Sterbenden werden durch den Tod von allem gelöst, und für die kirchlichen Satzungen sind sie schon tot, weil sie von Rechts wegen davon befreit sind." (13. These)

Panorama

Von November 2016 bis zum Mai 2017 führt der Europäische Stationenweg zu zentralen Orten der Reformation in Europa. Er verbindet Debrecen in Ungarn mit Doodrecht in den Niederlanden, Ljubljana mit Goslar und hoffentlich Rom mit Wittenberg. Quer durch Europa wird in ca. 60 Orten
sichtbar, welche Akteure welche Spuren hinterlassen haben und wie deren Impulse für die Gegenwart bedeutsam bleiben.

Ein Festtag mit zahlreichen Veranstaltungen lädt regionale und ökumenische Partnerinnen und Partner ein, die Beziehung des jeweiligen Ortes zur Geschichte der Reformation aufzudecken. Die einzelnen Stationen sind herausgefordert, den reformatorischen Wurzeln neue Kraft zu entnehmen.
Verbunden im Europäischen Stationenweg stehen sie gemeinsam für die Vielstimmigkeit der Reformation.

Tipp! Der Europäische Stationenweg ist am 1. Dezember 2016 in Goslar zu Gast...

 

Informationsflyer reformation2017 downloaden...

Weitere Informationen

Evangelisch-Lutherische Propstei Goslar
Kaiserbleek 4
38640 Goslar
Tel. 05321-22921, Fax 05321-41979
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!